Musikalische Früherziehung MFE

Musik für unsere kleinsten Musikliebhaber

Wir singen und klatschen,
wir trommeln und patschen.
Wir tanzen und wippen,
wir rasseln und schnippen.

Hier habe ich ein „Trommel-Bau-Video“ für euch gefilmt. Vielleicht habt ihr ja auch Lust eine Trommel zu bauen?

Zur Info:
Wenn ihr auf das Video klickt, wird eure IP-Adresse zu youtube übertragen.

Spielerischer Einstieg in den Musikunterricht

Wenn Ihr Kind gerne singt, summt, tanzt, pfeift, klatscht oder stampft, gerne Musik hört oder auf andere Weise äußert, dass es musikalisch aktiv sein möchte, dann ist es bei uns genau richtig!

Die Musikalische Früherziehung bei uns bietet ein durchgängiges Konzept beginnend bei den Kleinsten ab ca. 9 Monaten bis ca. 8 Jahren. Der Unterricht für die Kleinsten fördert eine tiefe musikalische Basis und lässt Kinder Musik ganzheitlich und kreativ erleben. Der Übergang zum Instrumentalunterricht ist fließend, die Grundlagen dafür werden von Anfang an gelegt. Kinder machen spielerisch mit viel Freude die ersten Erfahrungen bis hin zu erstem fundierten musikalischen Fähigkeiten und Wissen. Getragen werden die Kinder durch unsere musikalisch – künstlerisch- pädagogischen Ansprüche, aber auch durch unser Wissen, dass Kinder nur mit Spaß und Freude gerne kommen und mit uns musizieren!

Inhalte MFE:

  • Musikalische und künstlerische Förderung ab 3,5 Jahren ohne Elternteil
  • Elementares Musizieren mit vielfältigen Instrumenten
  • Rhythmik
  • Bewegung und Tanz
  • Singen und Sprechen
  • Klangerfahrung und Hörschulung
  • Instrumente kennen lernen
  • Erste Erfahrungen mit Inhalten der Musiklehre
  • Vorbereitung auf ein Instrument
  • Förderung der Persönlichkeitsentwicklung und Sozialkompetenz
  • Wahrnehmungsförderung
  • Förderung der motorischen Entwicklung
  • Förderung der sprachlichen Entwicklung
  • Spaß und Freude an Musik erleben
  • Einstieg jederzeit möglich

Inhalte MFE mini:

  • Frühest-Förderung für Kinder von ca. 9 Monaten bis 4 ½ Jahren in Begleitung eines Elternteils
  • Ganzheitliches musikalisches Erleben
  • Singen bekannter und neuer Kinderlieder
  • Elemententares Musizieren mit vielfältigen Instrumenten
  • Schulung des rhythmischen Empfindens
  • Bewegung zur Musik
  • Wahrnehmungsförderung
  • Förderung der Sprachentwicklung
  • Erweiterung der sozialen Kontaktfähigkeit
  • Förderung der motorischen Entwicklung
  • Förderung der Beziehung zwischen Kind und Eltern
  • Spaß und Freude an der Musik wecken
  • Einstieg jederzeit möglich

NEU! Einzelunterricht für Musikalische Früherziehung ab 4 Jahren

Ab sofort bieten wir die Musikalische Früherziehung für Kinder von 4 bis 6 Jahren auch im Einzelunterricht an.
Die ersten musikalischen Schritte werden erkundet mit Orffinstrumenten, kleinen Sitztänzen, Fingerspielen, Musikhören und auch Instrumente erkunden.
Auf Wunsch können wir neben den Orffinstrumenten folgende Instrumente in den Mittelpunkt der Musikalischen Früherziehung stellen:

Klavier, Geige, Veeh -Harfe, Blockflöte – Leihinstrumente sind vorhanden!

Inklusiver Unterricht

Alle Gruppen der Musikalischen Früherziehung ab den Allerkleinsten werden inklusiv unterrichtet.

Wissenschaftliche Langzeitstudien haben bestätigt, dass Musikerziehung positive Auswirkungen auf die Entwicklung von Intelligenz, Kreativität und Sprache hat. Und nebenbei werden das Sozialverhalten gefördert, die Motorik geschult und die kindliche Erlebnisfähigkeit gestärkt. Also: Musik macht schlau!

Share This